Der Mittwoch auf dem Platz

Die Bauarbeiten gehen in die finale Phase. Die Hütten und Türme werden bedacht und in
Anbetracht des drohenden Regens mit Planen so gut es geht abgedichtet.

Wer dann nicht mit der Innenausstattung beschäftigt ist, nutzt das reichhaltige Angebot an Werkstätten wie z.B. Freundschaftsbändchen knüpfen, Papierblumen basteln oder geht mit zum Frisbee- oder Fußballspielen in den Park. Ein gutes Dutzend solcher Angebote stehen meist parallel zur Verfügung.

Noch nicht ganz fertig sind die Stadtmauer und das Stadttor.

Ein großer Renner waren die von einer Gruppe angebotenen Waffeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.